Online in München einkaufen ohne schlechtes Gewissen: Mit dem neuen Online-Kaufhaus von QOOL collect Lebensmittel regional und umweltfreundlich einkaufen

Online in München einkaufen ohne schlechtes Gewissen: Mit dem neuen Online-Kaufhaus von QOOL collect Lebensmittel regional und umweltfreundlich einkaufen

München, den 30.01.2019: Online-Shops machen dem Handel vor Ort das Geschäft kaputt? Das neu gestartete  Online-Kaufhaus von QOOL collect zeigt, dass es auch anders geht: Auf dieser Plattform können Münchner bei Betrieben in der Umgebung wie der Metzgerei oder dem Gemüsehändler von nebenan Produkte aus regionaler Erzeugung bestellen. Die Lebensmittel werden dabei in umweltfreundlichen Mehrwegverpackungen transportiert, anders als bei herkömmlichen Lieferdiensten. Wer im Online-Kaufhaus bestellt, ist zudem nicht an die normalen Öffnungszeiten der Händler gebunden. Um die fachgerechte Lagerung und den Transport in der entsprechenden Kühlzone kümmert sich das Service-Team von QOOL collect. Kunden von QOOL collect holen die stets gekühlten Lebensmittel noch am selben Tag ab – montags bis samstags von 7 bis 22 Uhr.

Kunden, die eine regionale Alternative zu den Angeboten der zahlreichen Internetgiganten suchen, bietet QOOL collect über das neue Online-Kaufhaus den Online-Einkauf beim regionalen Fachhandel an. QOOL collect holt die Einkäufe beim Fachhandel ab und bringt die Einkäufe in umweltfreundlichen Mehrwegverpackungen in eine der zahlreichen QOOL-collect-Abholfilialen in München. Dorthin können sich die Kunden auch alle anderen Online-Einkäufe, egal ob weltweit oder regional, schicken lassen. Alle Einkäufe werden in den QOOL-collect-Filialen gesammelt und persönlich dem Kunden übergeben. Nach Kategorien sortiert können sich die Kunden im Online-Kaufhaus von QOOL collect durch die Produkte der Münchner Fachhändler klicken und zahlen nur einmalig Versandgebühren, egal wie viele Händler beteiligt sind. Bei Bestellung bis 16 Uhr werden die Waren noch am gleichen Tag mit der Same-Day-Lieferung an die gewünschte QOOL collect Filiale gebracht, in der auch alles zusammen bezahlt und mit dem letzten Einkauf beim Online-Modehändler abgeholt wird.

Frische regionale Lebensmittel: ohne das Problem der Öffnungszeiten und ohne Hektik

Die Entenbrust und die Semmelknödel für das Wochenende kann man so auch nach den normalen Öffnungszeiten der Münchner Lebensmittelhändler wie zum Beispiel dem Frische Paradies bei QOOL collect abholen. Einfach über das Online-Kaufhaus bestellt, werden Lebensmittel vom Münchner Startup bei den Händlern abgeholt und – ohne Unterbrechung der Kühlkette – in einer der QOOL collect Filialen gelagert. Montags bis samstags von 7 bis 22 Uhr kann das frische Produkt in Empfang genommen werden. Über eine App können Kunden sehen, wann ihre Waren in ihrer Lieblingsstation bereitstehen. Dadurch können kleine regionale Händler deutlich mehr Kunden erreichen, ohne personelle oder finanzielle Zusatzbelastung. Das Netz der Partnerhändler wird kontinuierlich ausgebaut, bereits zwanzig Anbieter bieten ihre Waren über QOOL collect an. Neuerdings zum Beispiel auch der Tölzer Kasladen, der damit sein Angebot vom realen Viktualienmarkt auf den virtuellen Markt von QOOL collect ausgeweitet hat. QOOL collect ergänzt damit seine Service-Dienstleistungen wie die der Paketannahme um eine einfache Lösung für regionales E-Food.

 

Über QOOL collect
QOOL collect bietet umweltfreundliche Click & Collect Services für Händler und Konsumenten an. Neben der Annahme und Aufbewahrung von Paketen übernimmt das Unternehmen auch den Transport von Waren seiner regionalen Händler. Als einziger Anbieter von City-Logistik im gekühlten Bereich sowie in der Kühllagerung vor Ort ist QOOL collect das Bindeglied zwischen Händler und Kunde.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.QOOLcollect.com.