Knackigeres Gemüse aus dem Online-Shop: Wie Abholfilialen von QOOL collect als City-Logistik-Lösung regionale Partnerhändler unterstützen

Knackigeres Gemüse aus dem Online-Shop: Wie Abholfilialen von QOOL collect als City-Logistik-Lösung regionale Partnerhändler unterstützen

Die fünf QOOL collect Abholstationen in München sind von Montag bis Samstag von 7 bis 23 Uhr geöffnet. (Foto: QOOL collect)

München, den 20.11.2018: Lebensmittel zum Wunschtermin, online bestellbar und am besten aus der Region: Gerade regionale Betriebe müssen sich den großen Herausforderungen beim Einkaufsverhalten der Kunden stellen. Schnell etablieren große Versandhändler oder Supermarktketten derzeit Lieferservices in den Großstädten. Doch wie digitalisieren regionale Betriebe die Einkaufsmöglichkeiten ihrer Kunden? Die Gärtnerei Böck aus Neufarn geht bei der City-Logistik mit den Abholfilialen von QOOL collect neue Wege.

 

 

Online-Shopping im Bereich E-Food boomt und gleichzeitig wächst das Bewusstsein für die regionale Herkunft der Lebensmittel. Die bayerische Gärtnerei Böck aus Neufarn bietet im Online-Shop Gemüsekisten im Abo – nun auch per Same Day Delivery. Gerade für regionale Händler sind die Zustellwege jedoch schwierig: Oft muss eine gekühlte Lieferung gewährleistet werden und Empfänger werden erst nach mehrmaligen Zustellversuchen an der Haustür angetroffen. Denn das gelieferte Gemüse muss bei der Gärtnerei Böck vom Acker auf der Neufarner Flur bis zum Münchner Mehrfamilienhaus weite Wege zurücklegen. In der Großstadt lagert die Ware dann oft ungesichert und ungekühlt vor der Haustür des Empfängers. An den fünf Abholfilialen von QOOL collect können die Gemüsekisten der Gärtnerei Böck und die Produkte vieler anderer Partnerhändler nun gekühlt und sicher lagern und zum jeweiligen Wunschtermin von Montag bis Samstag abgeholt werden. Per App bekommt der Online-Kunde eine Benachrichtigung über die eingetroffene Ware.

Großgärtnerei versus Online-Supermarkt: Wie digitalisieren regionale Betriebe ihr Geschäftsmodell?

„Der Einkauf Vieler beginnt heute nicht auf dem Wochenmarkt, sondern auf dem Smartphone“, so Florian Böck, Geschäftsführer der Gärtnerei Böck zur Einführung des Online-Shops. Gleichzeitig wollte man das Liefergebiet sowie die Produktpalette erweitern. Das Liefergebiet in München flächendeckend zu beliefern, gestaltete sich jedoch als schwierig. Denn: Große Wohnhäuser und der dichte Verkehr in der Innenstadt machen die Lieferung weder schnell noch umweltfreundlich. Zunächst dachte der Münchner an eigene Abholstationen. „Die Abholfilialen von QOOL collect waren dann die willkommene Lösung für unseren akuten Bedarf“, so Böck. Der Transport von der Gärtnerei in die jeweilige Abholfiliale findet in Mehrwegkörben in gekühlten Drei-Zonen-Lieferfahrzeugen statt. So wird kein unnötiger Verpackungsmüll produziert. „Gerade der stationäre Einzelhandel oder regionale Betriebe können von unseren Abholfilialen profitieren“, so QOOL-collect-Gründer und Geschäftsführer Stefan Müller. Denn QOOL collect hilft nicht nur bei Transport oder Logistik, sondern unterstützt auch bei der Vermarktung.

Über QOOL collect
QOOL collect bietet Click & Collect Services für Händler und Konsumenten an. Neben der Annahme und Aufbewahrung von Paketen übernimmt das Unternehmen auch den Transport von Waren seiner regionalen Händler. Als einziger Anbieter von City-Logistik im gekühlten Bereich sowie in der Kühllagerung vor Ort ist QOOL collect das Bindeglied zwischen Händler und Kunde.
Weitere Informationen erhalten Sie unter www.QOOLcollect.com.